Willkommen Programm Information Kultur Termine - Preise Foto-tour Kontakt Gästebuch

  Willkommen  
  Wer wir sind  
  Was wir tun  
     
     
     

Willkommen ترحيب Marhaban

Willkommen in der Oase Bahariya

Die Oase Bahariya ist die kleinste Oase im Westen Ägyptens und die Basis der White Desert Travelcompany. Sie befindet sich in der westlichen Wüste Ägyptens, zwischen Dakhla und Kairo. Der bekannteste und touristische Teil dieser Oase ist die Weiße Wüste Bawiti. Hier werden durch den Wind im Laufe der Jahren bemerkenswerte Kalksteinfelsen gebildet in Form von Pilzen und Zapfen.

Der größte Teil der Region Bahariya besteht aus Plantagen, auf denen das Wasser aus den natürlichen Quellen reichlich fließt und durch Betonkanäle verteilt wird. Ein einfaches System, das funktioniert! Hier können die Menschen teilen. Bei jeder Plantage sind kleine Dörfer, in denen die Menschen leben. Niemand lebt auf der Plantage, die allein ein Arbeitsplatz ist. Alle Bewohner von Bahariya hatten ursprünglich das Recht auf ein Stück Land von der gemeinsamen Plantage. Im Laufe der Zeit haben Menschen, die nicht Landwirt sein wollten, ihre Rechte getauscht mit solchen, die Bauern waren oder werden wollten. Und so begann ein wunderbares Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage. Anstelle dass jeder sein eigenes Stück Land bebaute entstanden größere Grundstücke mit mehr Ernte, Die Nicht-Landwirte organisierten im Gegenzug Wohngemeinschaften und kümmerten sich um den Tausch und Verkauf der Grundstoffe. Und so geht es meistens noch heute.

Die geernteten Früchte, Datteln und frisches Obst von den Plantagen werden vor Ort verkauft. Das machen die Ladenbesitzer in ihren kleinen Geschäften in den engen Straßen des Dorfes. Wassermelonen und andere saisonale Produkte, die zu viel Platz in den kleinen Geschäften wegnehmen, werden auf der Straße verkauft. . Hühner werden Ort und Stelle geschlachtet, sobald der Käufer mit dem Preis des noch lebenden Huhns einstimmt. Es ist Party-Zeit, wie das Datum der Dattelernte kommt. Datteln werden über das ganze Jahr gegessen, aber die frischen sind sicherlich die besten! Alle Früchte, Gemüse, Tomaten, Fleisch und Eier schmecken wie sie schmecken sollten! Alles ist in der Sonne gereift und ungespritzt. Selbst das Brot ist geschmackvoll von gesundem Weizen.

Der letzte verbliebene Salzsee der Oase liegt am Rande der Bawiti Plantage. Früher wurde das Salz von den Seen für eine prosperierende Industrie abgebaut. Heute wird dies nur noch getan, um den hohen Salzgehalt des Grundwassers günstig zu beeinflussen. Rund um diesen See gibt viele Vögel in den schönsten Farben zu beobachten.

Bahariya ist eigentlich ein großer kultureller Fundort und heute werden immer noch Schätze aus früheren Zeiten ausgegraben. Große Teile der Oase werden von der Regierung kontrolliert. Niemand kann einfach graben oder bauen. Die Chancen stehen gut, dass in naher Zukunft viele historische Entdeckungen gemacht werden.

Fünf kulturelle Stätten wurden kürzlich offiziell zur Verfügung gestellt für die Öffentlichkeit. Diese kann man jetzt besuchen mit einem Führer und mit einem gültigen Ticket.